Geschichte des Internets

Das Internet ist heute nicht mehr aus den Köpfen der Menschen wegzudenken. Was in der heutigen Zeit das wichtigste Medium der Welt ist, war aber nicht immer die globale Vernetzung aus den gesamten Rechnern des Planeten. Angefangen hat es, wie so vieles, vor allem als eine Erfindung für das Militär. Den Forschern ist es zu verdanken, dass heute jeder im Internet surfen kann.

Die Erfindung durch Tim Berners-Lee

Bei der Erfindung des eigentlichen Internets muss man in den Kalten Krieg zurückgehen. Zur Erhaltung der Fähigkeit zur Verteidigung der USA hat das Militär eine Möglichkeit geschaffen, mit abgeschotteten Netzwerken im Ernstfall miteinander zu kommunizieren. Die ersten Netzwerke für Computer sind auf diese Weise entstanden. Da es sich dabei jedoch um sehr komplexe Netzwerke handelte, konnte bei Weitem noch nicht jeder darauf zugreifen. Erst mit der Verbesserung durch Tim Berners-Lee, ein Forscher aus dem CERN in der Schweiz, wurden die ersten Sprachen für das Internet veröffentlicht. Es wurden Möglichkeiten gefunden zwischen den unterschiedlichen Netzwerken zu kommunizieren und immer mehr Universitäten und öffentliche Einrichtungen haben sich diesen Netzwerken angeschlossen. Die Grundzüge des Internets waren an diesem Punkt geboren. Bis jedoch jeder Haushalt einen eigenen Internetanschluss hatte, dauerte es noch eine Weile.

Vom Usenet bis zu Facebook in nur zwanzig Jahren

Bis das Internet in seiner heutigen Form genutzt werden konnte, brauchte es aber noch eine Weile. In den 90er Jahren verfügten nur wenige Haushalte über einen Zugang in das Internet und meistens waren es Universitäten, die über diese Plattform eine Kommunikation gefordert haben. Das Usenet wurde geschaffen. Dabei handelt es sich um verschiedene Gruppen, in denen diskutiert werden konnte und sich über aktuelle Themen ausgetauscht wurde. Sie ähnelten am ehesten den heutigen Foren und Chats, waren aber in ihrer technischen Form deutlich weniger entwickelt. Mit der Verbreitung von großen Leitungen kam das Internet in immer mehr Haushalte. Google entstand und hat das Internet wohl am ehesten revolutioniert. Auch wenn es bereits vorher Suchmaschinen gab, so hat Google die Art und Weise der Erfassung doch komplett verändert und jedem Nutzer eine gute Möglichkeit gegeben, sich frei und sicher durch das Internet zu bewegen. Von diesem Punkt an ging die Entwicklung des World Wide Web schnell voran. Mit dem Social Media Boom rund um Facebook und Twitter ist wohl der momentane Höhepunkt erreicht. Wer die Geschichte des globalen Netzes kennt, weiß aber, dass man auch in den nächsten Jahren mit revolutionären Entwicklungen rechnen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>